Ruhr-Universität Bochum

wiss. Mitarbeiter/in - 19,9150 Std./Woche - 3 Jahre

Online seit
08.06.2018 - 08:03
Job-ID
BO-2018-06-05-186925
Jobtyp
Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Am Lehrstuhl für Organische Chemie I der RUB (Prof. Dr. Lukas J. Gooßen) ist ab dem 01.08.2018 eine Stelle als Doktorand/in in Teilzeit (19,9150 Std./Woche) zu besetzen. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Thematisch beschäftigt sich die international besetzte Arbeitsgruppe mit der Entwicklung nachhaltiger und effizienter übergangsmetallkatalysierter Reaktionen.

Die Arbeit wird sich mit der rationalen Entwicklung regioselektiver Difunktionalisierungen von Arenen unter Verwendung von Carboxylaten als dirigierende Gruppe befassen.

  • Rationale Entwicklung katalytischer Systeme, Durchführung und Verarbeitung von NMR-Experimenten, mechanistische Studien und die Durchführung von katalytischen Reihenversuchen.
  • Mit einer geeigneten Bewerbung wird gerechnet.

Es wird eine Beteiligung für die Beschäftigten an der Übernahme  als Lehrverpflichtung erwartet. Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach §3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

 

Anforderungsprofil

Von den Bewerbern/-innen wird ein guter Abschluss in Chemie erwartet (Master/Diplom). Erfahrungen in der organischen Synthese, Katalyse, Methodenentwicklung oder theoretischen Chemie sollten durch eine Master-/Diplomarbeit in einem der genannten Bereiche nachgewiesen werden. Gute Englischkenntnisse, ein hohes Maß an Selbständigkeit und Engagement sowie die Fähigkeit, effektiv im Team zu arbeiten werden ebenfalls vorausgesetzt.

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Vergütung

TVL-13

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Prof. Dr. Lukas Gooßen
Einsatzort
Universitätstraße, ZEMOS Gebäude
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3219075
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Organische Chemie 1
Zeitraum der Beschäftigung
3 Jahre
Bewerbungsfristende
Donnerstag, 21. Juni 2018 - 23:59