wiss. Mitarbeiter(in) 3 Jahre 19,915 Std./Woche

Online seit
06.11.2018 - 06:43
Job-ID
BO-2018-09-24-209145
Kategorie

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Am Lehrstuhl für Biophysik der Ruhr-Universität Bochum suchen wir schnellstmöglich eine/n wissenschaftlichen Mitarbeiter/-in, (TVL) Einstellung erfolgt in Teilzeit (19,915 Std./ Woche). Die Position ist auf 3 Jahre befristet. Bei den Mitteln für die Finanzierung der ausgeschriebenen Stelle handelt es sich um einen temporären Aufwuchs auf den Haushalt für den wissenschaftlichen Betrieb unseres Forschungsbaus ProDi.

Die Arbeit umfasst die mikrospektroskopische Analyse von humanen Gewebeschnitten mit IR- und FTIR-Imaging sowie den Aufbau einer spektralen Datenbank zum Training von überwachten Klassifizierern in der Programmierumgebung Matlab. Dabei soll sowohl die Morphologie als auch in Kombination mit Lasermikrodissektion und Omics-Techniken (Proteomik, Genomik, etc.), die bei Kooperationspartnern etabliert sind, die molekulare Veränderung des Gewebes abgebildet werden. Hierdurch soll eine neue markerfreie, robuste und schnelle Analysemethode für die klinische Diagnostik etabliert werden. Diese Arbeit ist eingebettet in eine laufende Studie des Lehrstuhls für Biophysik. So erhält der/die Kandidat/-in die Möglichkeit in einem breit aufgestellten interdisziplinären grundlagenwissenschaftlichen und klinischen Forschungsprojekt zu arbeiten.

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach §3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

Bewerbungen sind bis zum 19.11.2018.2018 als PDF per E-Mail zu richten an: sekretariat@bph.rub.de

Mit einer geeigneten Bewerbung wird gerechnet.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

Der/die Kandidat/-in sollte die im Folgenden beschriebenen Voraussetzungen erfüllen:

Er/Sie sollte ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Master in der Endphase) der Biologie, Biochemie oder einer vergleichbaren Fachrichtung aufweisen. Weiterhin sollte der Kandidat mit der histopathologischen Bewertung von Geweben vertraut sein und die Grundzüge der klinischen Diagnostik kennen. Vorkenntnisse im Bereich des IR- bzw. FTIR-Imaging sollten vorhanden sein, um einen schnellen Einstieg in das bereits laufende Projekt zu ermöglichen. Weiterhin sollten Kenntnisse im Bereich der multivariaten Datenanalyse in der Programmierumgebung Matlab vorhanden sein (unüberwachte und überwachte Klassifizierung, Komponentenanalyse, Grundlagen der Bioinformatik).

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Vergütung

TV-L (E12/E13)

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Prof.-Dr. Klaus Gerwert
Einsatzort
Universitätsstraße
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3224461
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Lehrstuhl für Biophysik
Zeitraum der Beschäftigung
3 Jahre
Bewerbungsfristende
Montag, 19. November 2018 - 23:59