wiss. Mitarbeiter(in) 3 Jahre 29,8725 Std./Woche

Online seit
06.11.2018 - 06:44
Job-ID
BO-2018-10-10-212203
Kategorie

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Am Lehrstuhl für Biophysik der Ruhr-Universität Bochum suchen wir schnellstmöglich  eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/-in, (TVL) Einstellung erfolgt in Teilzeit (29,8725 h). Die Position ist auf 3 Jahre befristet.

Das Tätigkeitsfeld umfasst die Entwicklung und Optimierung eines Quantenkaskadenlaser (QCL)-basierten Infrarotspektrometers zur Analyse von immobilisierten Proteinen. Die Aufgaben umfassen insbesondere die Optimierung des optischen Aufbaus des Spektrometers und der Probenzuführung. Die infrarotspektroskopischen Messungen werden mittels der ATR-Technik durchgeführt und umfassen auch diverse oberflächenchemische Schritte zur Probenimmobilisierung. Im Rahmen der Arbeiten wird neben den praktischen Tätigkeiten auch Software zur Ansteuerung von Geräten und zur Auswertung der gewonnenen Daten programmiert. Des Weiteren sollen Ergebnisse der Masterarbeit in eine Publikation mit einfließen.

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach §3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

Bewerbungen sind  bis zum 19.11..2018 als PDF per E-Mail zu richten an: sekretariat@bph.rub.de

Mit einer qualifizierten Bewerbung wird gerechnet.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

Der/die motivierte Kandidat/in muss mindestens die folgenden Anforderungen erfüllen:

∙ abgeschlossenes Studium (Fachrichtung Physik, Master of Science)

∙ Erfahrung in der Durchführung von vibrationsspektroskopischen Techniken, wie z. B. die FTIR-/IR-Spektroskopie

∙ Erfahrungen in der Nutzung von Quantenkaskadenlaser-basierten Infrarotspektrometern

∙ Kenntnisse in der Entwicklung und Optimierung von optischen Aufbauten

∙ Programmierkenntnisse in MATLAB zur Ansteuerung von Geräten und Analyse von Messdaten

∙ Erfahrung in der Durchführung von Infrarotmessungen zur Analyse von Proteinmonolagen mittels der ATR-Technik

Der/die Bewerber/in wird in die laufenden Arbeiten zur Entwicklung eines Immuno-Infrarotsensors eingebunden, daher sind Kenntnisse in dieser Forschungsausrichtung erforderlich.

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Vergütung

TV-L (E12/13)

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Klaus Gerwert
Einsatzort
Universitätsstraße
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3224461
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Lehrstuhl für Biophysik
Zeitraum der Beschäftigung
3 Jahre
Bewerbungsfristende
Montag, 19. November 2018 - 23:59