Wiss. Mitarbeiter(in) 3 Jahre, 29,8725 Std./Woche

Online seit
03.12.2018 - 11:33
Job-ID
BO-2018-11-26-220954
Jobtyp

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.
Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Am Lehrstuhl für Mikrosystemtechnik der Ruhr-Universität Bochum (Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik) ist die Stelle eines/einer Wissenschaftlichen Mitarbeiters/Mitarbeiterin für die Mitarbeit im Forschungsvorhaben "Flexible high-speed thin-film transistors and circuits based on large-area grown two-dimensional transition metal dichalcogenides (FlexMoS2)" zu besetzten.

Im Rahmen der Arbeiten sollen Bauelemente und Schaltungen basierend auf großflächig gewachsenen Übergangsmetall-Dichalkogeniden auf flexiblen Substraten hergestellt und hinsichtlich ihrer Performance optimiert werden. Es handelt sich um ein interdisziplinäres Forschungsprojekt in enger Kooperation mit der Arbeitsgruppe von Prof. Devi (Chemie Anorganischer Materialien), welche sich mit dem Wachstum der 2D-Schichten mittels ALD und CVD befasst. Aufgabe ist es, nanoskalige n- und p-leitende Dünnfilmtransistoren mit hohen Transitfrequenzen zu realisieren und anschließend daraus einen Ringoszillator mit einer Frequenz der Schwingungen bis in den niedrigen GHz Bereich zu fertigen. Die Arbeit umfasst die Präparation und Optimierung von TFTs und Schaltungen im Reinraumbereich, die prozessbegleitende und topografische Charakterisierung sowie die vollständige elektrische Charakterisierung. Erfahrungen in der Technologie von 2D-Materialien und der Messtechnik sind wünschenswert.

Zu den Aufgaben gehört neben der Mitarbeit im Forschungsvorhaben innerhalb des DFG-Schwerpunktprogramms die Pflege von wissenschaftlichen Geräten.

Die Beschäftigung erfolgt bei Vorlage der Voraussetzungen befristet im Angestelltenverhältnis nach TV-L mit 29,8725 Wochenstunden der regelmäßigen Arbeitszeit.

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen als eine PDF-Datei an:
Ruhr-Universität Bochum
Frau Dr.-Ing. Claudia Bock
claudia.bock@rub.de

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

Die Ausschreibung richtet sich an absolventinnen und Absolventen eines hervorragend abgeschlossenen Masterstudienganges der Elektrotechnik, Physik, Chemie oder eines vergleichbaren Studienganges. Kenntnisse in der Technologie von 2D-Materialien und im Bereich elektronischer Bauelemente sind wünschenswert. Vorausgesetzt wird der Wille zum eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten und zur Promotion. Ein hohes Maß an Kooperationsbereitschaft mit internen und externen Partnern wird erwartet.

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Vergütung

TV-L 12/13

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Dr.-Ing. Claudia Bock
Einsatzort
Universitätsstraße
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3223072
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Lehrstuhl für Mikrosystemtechnik
Zeitraum der Beschäftigung
3 Jahre
Bewerbungsfristende
Sonntag, 16. Dezember 2018 - 23:59