Wiss. Mitarbeiter(in), 3 Jahre, 35,00 Std./Woche

Online seit
26.11.2018 - 08:04
Job-ID
BO-2018-11-19-219807
Jobtyp

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.
Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Der Lehrstuhl Umwelttechnik und Ökologie im Bauwesen (U+Ö im Bauwesen, Prof. Stolpe) sucht ab dem 1.2.2019 eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin/einen wissenschaftlichen Mitarbeiter zur Mitarbeit an dem Forschungsprojekt „HolzbauGIS: Modell zur nachhaltigen Einsparung von Treibhausgasen durch stoffliche Holznutzung im Bauwesen“ (vorbehaltlich der Bewilligung der Drittmittel).

Das Forschungsprojekt „Holzbau-GIS“ leistet einen Beitrag zur Einsparung von Treibhausgasen durch Bauen und Sanieren mit Holz. Es wird ein GIS-basiertes Modell entwickelt, das es ermöglicht Abschätzungen von Treibhausgas-Einsparpotenzialen durch Bauen und Sanieren mit Holz zu generieren.

Die Aufgaben umfassen:

  • Konzeption und Aufbau eines GIS-basierten Fachinformationssystems
  • Analyse und Bewertung von Kohlenstoffeinsparpotentialen durch den verstärkten Einsatz von Holz im Bausektor auf kommunaler Ebene
  • Entwicklung von Karten zur Visualisierung der Kohlenstoffeinsparpotentiale
  • Zusammenarbeit mit Stakeholdern (beteiligte Kommunen, lokalen Forstbehörden)
  • Präsentation der Forschungsergebnisse auf Tagungen und durch Veröffentlichungen

Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach TV-L 12/13 (Teilzeit, 35,00 Std./Woche). Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Bitte senden Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen als PDF-Datei per Mail an: sandra.greassidis@rub.de

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

 

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) der Ingenieurwissenschaften (Bauingenieur, UTRM) oder Geowissenschaften
  • Sehr gute GIS-Kenntnisse (ArcGIS ESRI)
  • Gute Kenntnisse im Aufbau und der Bearbeitung von (Geo-)Datenbanken
  • Kenntnisse im Bereich räumlicher Entscheidungsunterstützungssysteme
  • Kenntnisse im Bereich Ökobilanzierung
  • Sehr gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit in Deutsch und Englisch (Wort und Schrift)
  • Fähigkeit zur Erstellung von wissenschaftlichen Forschungsberichten (deutsch) und Veröffentlichungen (englisch)
  • Strukturiertes und teamorientiertes, selbstständiges Arbeiten

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Vergütung

TVL 12/13

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Dr.-Ing. Sandra Greassidis
Einsatzort
Universitätsstrasse
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3227022
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Umwelttechnik+Ökologie im Bauwesen (U+Ö im Bauwesen)
Zeitraum der Beschäftigung
1.2.2019 - 31.1.2022
Bewerbungsfristende
Montag, 17. Dezember 2018 - 23:59