Wiss. Mitarbeiter/in 39,83 Std./Woche 3 Jahre

Online seit
30.11.2018 - 08:15
Job-ID
BO-2018-11-27-221304
Jobtyp

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.
Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Am Lehrstuhl für Human Centred Security, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Ruhr-Universität Bochum. Ist ab sofort eine Stelle als wiss. Mitarbeiter/in zu besetzen.

Die Aufgaben umfassen:

  • Tätigkeiten in der Lehre ( Betreuung von Vorlesungsbegleitenden Übungen, Praktika, Seminaren sowie die Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten)
  • Forschung auf dem Gebiet Human Centred Security (IT-Sicherheit) und Privacy Enhancing Technologies (PETs).

Dieses umfasst insbesondere:

  • Design, Ausführung und Auswertung von empirischen Studien von Benutzerverhalten in der IT-Sicherheit.
    • Labor- und Feldstudien mit Konsumenten
    • Feldstudien mit Mitarbeitern in Organisationen
  • Design, Entwicklung und Evaluation von benutzbaren IT Sicherheitsmaßnahmen, Privacy-enhancing Technologies und Sicherheits Awareness-Materialien- und Kampagnen.

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach §3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

 

 

Anforderungsprofil

Die Ausschreibung richtet sich an Absolventen/innen mit einem überdurchschnittlichen abgeschlossenem Hochschulstudium der

  • Informartik
  • Elektrotechnik
  • oder Solzialwissenschaften

mit Schwerpunkt Technologieforschung (z.B. Psychologie mit Schwerpunkt Mensch-Computer-Interaktion).

Zudem sind folgende einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen in folgende Bereiche erforderlich:

  • Software Design und Entwicklung
  • Sicherheitstechnik

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Vergütung

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen genäß den Tarifmerkmalen des TV-L in die Entgeltgruppe 13 des TV-L.

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Professorin Dr. Angela Sasse
Einsatzort
Universitätsstr.
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3225028
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Lehrstuhl für Human Centred Security, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Zeitraum der Beschäftigung
befristet (3 Jahre)
Bewerbungsfristende
Dienstag, 25. Dezember 2018 - 23:59