Wiss. Mitarbeiter/in 39,83 Std./Woche unbefristet

Online seit
26.10.2018 - 10:21
Job-ID
BO-2018-10-19-214252
Kategorie

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

In der Fakultät für Geowissenschaften der Ruhr-Universität Bochum ist im Institut für Geologie, Mineralogie und Geophysik ab Juli 2019  die Stelle eines/einer

Wissenschaftlichen Mitarbeiters/in (TV-L E13)

zu besetzen. Der/die erfolgreiche Bewerber/in wird die Leitung des Bereichs raster- und transmissionselektronenmikroskopische Bildgebung, sowie Kathodolumineszenzmikroskopie des Mikroanalytischen Labors übernehmen und das Institut in der geowissenschaftlichen Lehre im Bachelor- und Masterstudiengang unterstützen.

Im Bereich der Lehre wird erwartet, dass der/die erfolgreiche Bewerber/in nach Einarbeitung die Fähigkeit besitzt, Unterricht in Form von Grundkursen im Bachelorstudiengang, unter anderem zur Bedienung der Analytischen Geräte des zentralen Mikroanalytischen Labors zu erteilen. Zudem wird erwartet, dass der/die erfolgreiche Bewerber/in selbstständig geowissenschaftliche Geländekurse auch in gebirgigem Gelände auf Bachelor- und Masterniveau betreuen kann.

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach §3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

Rückfragen sind an Herrn Prof. Dr. Adrian Immenhauser (adrian.immenhauser@rub.de) zu richten.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

Er/sie muss auf dem Gebiet der Geologie oder Mineralogie promoviert worden sein. Erwartete Fähigkeiten schließen ein: (i) fundierte Kenntnisse in Geologie und/oder Mineralogie; (ii) fundierte Kenntnisse in der hochauflösenden Bildgebung und Mikroanalyse (EDS, EBSD) von geologischen Materialien; (iii) Durchführung kleinerer Reparaturen und Wartungsarbeiten; (iv) Grundkenntnisse Vakuumtechnik, Elektronik; (v) gute IT-Kenntnisse (Anwenderprogramme REM, TEM, CL; Vernetzung der Geräte; Fileserver-Nutzung, Pflege von Web-Inhalten); (vi) gute verbale Kommunikationsfähigkeit (deutsch/englisch). Der/die erfolgreiche Bewerber/in kann selbstständig und zielgerichtet in einer vielschichtigen Umgebung arbeiten und trägt aktiv zu aktuellen Forschungsprojekten in den Geowissenschaften bei. Kenntnisse im Bereich der Mikrotomographie sind wünschenswert.

 

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Vergütung

TV-L E13

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Cornelia Schäfer
Einsatzort
Universitätsstr.
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3223250
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Institut für Geologie, Mineralogie und Geophysik
Zeitraum der Beschäftigung
unbefristet, ab Montag, 1. Juli 2019
Bewerbungsfristende
Sonntag, 18. November 2018 - 23:59