Ruhr-Universität Bochum

Wissenschaftl. Mitarbeiter/-in in Teilzeit; 3 Jahre - (66%)

Online seit
19.05.2017 - 07:54
Job-ID
BO-2017-05-16-118243
Jobtyp
Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Am Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie, Arbeit und Wirtschaft von Prof. Dr. Rolf G. Heinze ist schnellstmöglich befristet für die Dauer von 3 Jahren eine Zwei-Drittel-Stelle (vorbehaltlich endgültiger Bewilligung der Projektförderung) als Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) (TV-L E13) zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit im Rahmen des multinationalen und interdisziplinären ACT Projekts „Enabling the Low Carbon Economy by Hydrogen and CCS“ (ELEGANCY)
  • Durchführung einer empirischen Akzeptanzstudie zur Energiewende in Deutschland sowie zum Um- und Neubau bestehender Energieinfrastruktur
  • Anfertigung einer Dissertation im genannten Themenspektrum
  • Präsentation von Forschungsergebnissen auf internationalen Tagungen und Konferenzen
  • Diskussion und Austausch zu den Projektergebnissen mit nationalen und internationalen Forschungspartnern
  • Einbindung in die Lehrstuhlarbeit

Die eigene wissenschaftliche Weiterqualifikation (Promotion) ist vorgesehen. 

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Sind Sie interessiert?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Transcript of Records – einfache Kopien genügen), die Sie bitte bis zum 09.06.2017 per Post an die Ruhr-Universität Bochum, Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie, Arbeit und Wirtschaft, GC 04/508-509, Universitätsstraße 150, 44801 Bochum oder per E-Mail (eine PDF-Datei) an rolf.heinze@rub.de senden.

Fahrtkosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Soziologie, Politikwissenschaft bzw. Sozialwissenschaften, Umweltwissenschaft, Raumplanung oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Interesse an sozialstrukturellen, technischen und umweltwissenschaftlichen Fragestellungen
  • Sehr gute Kenntnisse der empirischen Sozialforschung verbunden mit Kenntnissen in einschlägiger Analysesoftware wie SPSS, R und MAXQDA; Offenheit für Mixed-Methods-Designs
  • Sehr gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Organisationsvermögen, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Zeitmanagement, Selbstständigkeit, Belastbarkeit, analytisches Denken
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Beherrschung der üblichen Anwendungssoftware (MS Excel, Word, Powerpoint)

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Vergütung

TV-L E13

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Dr. Anna-Lena Schönauer
Einsatzort
Universitätsstr.
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3225421
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Prof. Dr. Rolf G. Heinze, Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie, Arbeit und Wirtschaft
Zeitraum der Beschäftigung
01.07.2017 - 30.06.2020
Bewerbungsfristende
Freitag, 9. Juni 2017 - 23:59