Ruhr-Universität Bochum

Wissenschaftl. Mitarbeiter(in) 39,83 Std./Woche befristet bis 30.11.2021

Online seit
06.07.2018 - 11:34
Job-ID
BO-2018-07-02-192419
Jobtyp
Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzig artig er Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Für die Forschung und den Kompetenzerhalt in der Kerntechnik sucht die AG Plant Simulation and Safety zum 01.09.2018 eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter.

Druckstoßphänomene in wasser- und dampfführenden Leitungen von thermischen Kraftwerken und verfahrenstechnischen Anlagen können zur Gefährdung der Integrität der umgebenden Strukturen führen.

Ihre Aufgaben:

  • Einarbeitung in CFD- und LP-Programmsysteme
  • Simulationen von Druckstoßphänomenen und möglichen Fluid-Struktur Interaktionen in durchströmten Rohrleitungen mit dem CFD-Code OpenFOAM
  • Untersuchung der zu wählenden Modelle zur Abbildung der Thermohydraulik
  • Analyse der implementierten Methodik zur strukturmechanischen Berechnungen und deren Kopplung an die Thermohydraulik
  • Durchführung notwendiger Modelloptimierungen und -entwicklungen 
  • Dokumentation der erzielten Forschungsergebnisse in Form von technischen Berichten Präsentation der neusten Forschungsergebnisse auf nationalen und internationalen Tagungen

Die Besetzung der Stelle erfolgt unter der Voraussetzung der endgültigen Bewilligung des Projektes für die Dauer von 3 Jahren.  Eine Promotion soll angestrebt werden.

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung .

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbung en geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

  • Mit sehr gutem Erfolg abgeschlossenes Studium (Master) in Maschinenbau, Physik oder Informatik
  • Kenntnisse im Bereich der Kernkraftwerkstechnik
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich der Thermodynamik und der Strömungsmechanik
  • Programmiererfahrung ist wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit gängigen Microsoft Office Programmen
  • Motivation zum selbstständig en Einarbeiten in neue Thematiken und Software
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Vergütung

TVL E13

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Manuela Kötter
Einsatzort
Universitätsstr.
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 32-26397
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
AG Plant Simulation and Safety, Fakultät für Maschinenbau
Zeitraum der Beschäftigung
befristet bis 30.11.2021
Bewerbungsfristende
Montag, 30. Juli 2018 - 23:59