Ruhr-Universität Bochum

Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d), 25,8895 Std./Woche, 24 Monate

Online seit
03.02.2020 - 08:20
Job-ID
BO-2020-01-28-297950
Kategorie

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.
Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Der Lehrstuhl Kunstgeschichte der Frühen Neuzeit mit Schwerpunkt Architektur an der Ruhr-Universität Bochum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d - 25,8895 Std./Woche) für 24 Monate mit sehr guten Kenntnissen in spanischer Architekturgeschichte. Ein Schwerpunkt sollte dabei auf der Reflexion mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Architektur im frühen 20. Jahrhundert liegen.

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Die Stelle ist in ein DFG-Projekt eingebunden, das auf eine kollektive Publikation abzielt und die selbständige Forschungstätigkeit in Spanien voraussetzt (https://gepris.dfg.de/gepris/projekt/417645871?context=projekt&task=showDetail&id=417645871&).

Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben mit Foto; Schul- und Hochschulzeugnisse; Nachweise der Fremdsprachenkenntnisse) senden Sie bitte per Mail in einer (!) pdf-Datei zusammengefasst bis 28.02.2020 an Prof. Dr. Cornelia Jöchner (cornelia.joechner@rub.de). Für Rückfragen steht die Unterzeichnende gern zur Verfügung.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

M.A.-Abschluss  im Fach Kunstgeschichte; Qualifikation: Sehr gute Kenntnisse in spanischer Architekturgeschichte sowie gute Kenntnisse des Spanischen und des Katalanischen sind unverzichtbar. Eine wesentliche Bedingung ist die Bereitschaft zur sukzessiven Erarbeitung eines Textes im Team.

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Prof. Dr. Cornelia Jöchner
Einsatzort
Universitätsstraße
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3229842
E-Mail

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Fakultät für Geschichtswissenschaften / Kunstgeschichtliches Institut
Zeitraum der Beschäftigung
Befristet für eine Laufzeit von 24 Monaten
Bewerbungsfristende
Freitag, 28. Februar 2020 - 23:59

Vergütung

TV-L E13