Ruhr-Universität Bochum

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in 18 Monate - 25,8895 Std./Woche

Online seit
08.06.2018 - 07:55
Job-ID
BO-2018-05-30-185898
Jobtyp
Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.
Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Die/der Stelleinhaber/in wird nach Einarbeitung in das Themengebiet bei der Erstellung von  zwei Drittmittelanträgen auf dem Gebiet der computergestützen sprachlichen Analyse und Textkritik chinesischsprachiger buddhistischer Texte mitarbeiten und eine eigene wissenschaftliche Publikation verfassen.

Im Bereich der Lehre wird ein Methodenkurs zur computergestützten Arbeit mit und Analyse von Texten in den Ostasienwissenschaften (für B.A.-Studiengang Ostasienwissenschaften und ggf. Optionalbereich) zu entwerfen und durchzuführen sein.

Indem ein wesentlicher Teil der Aufgaben die Mitarbeit an Drittmittelanträgen ist, die ad personam auf die/den Stelleninhaber/in zugeschnitten sein sollen, dient die Stelle über die persönliche Qualifikation hinaus der Schaffung der Voraussetzungen für eine längerfristigere Beschäftigung.

Die Befristung ergibt sich aus der Natur des zentralen Qualifikationsvorhabens (Publikation). Gleichzeitig dient die Anstellung der Überbrückung nach Abschluss des Magisterstudiums.

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach §3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

Mit einer geeigneten Bewerbung wird gerechnet.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

 

 

 

 

Anforderungsprofil

Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes M.A.-Studium der Sinologie sowie Kenntnisse der EDV-gestützten Linguistik und der buddhistischen chinesischen Schriftsprache.

 

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Vergütung

TVL 13

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Prof. Dr. Jörg Plassen
Einsatzort
Universitätsstrasse
134
44799 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3222316
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Fak. für Ostasienwissenschaften/ Religionen Ostasiens
Zeitraum der Beschäftigung
18 Monate
Bewerbungsfristende
Sonntag, 15. Juli 2018 - 23:59