Ruhr-Universität Bochum

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in 39,83 Std./W bis 31.05.2020

Online seit
12.01.2018 - 08:50
Job-ID
BO-2018-01-02-158569
Jobtyp
Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Der Lehrstuhl für Produktionssysteme (LPS) in der Fakultät Maschinenbau beschäftigt sich unter der Leitung von Herrn Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhlenkötter sowohl in der Grundlagen- als auch industrienahen angewandten Forschung mit den Themenschwerpunkten Produktionsautomatisierung, Industrielle Robotik und Produktionsmanagement. Die Entwicklung einer vollständigen CAx-Tool-Chain für die Virtuelle Inbetriebnahme  stellt dabei ein Forschungsthema der LPS-Forschungsaktivitäten dar.

In diesem Rahmen ist zur Mitarbeit in den Forschungsaktivitäten zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Lehrstuhl für Produktionssysteme eine Vollzeitstelle, zunächst befristet bis zum 31.05.2020, zu besetzen.
Bewerbungsfristende ist der 31.01.2018.

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Fahrtkosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Universitätsstudium in den Fachrichtungen Informatik, Angewandte Informatik oder bei entsprechender aufgabenspezifischer Qualifikation ein Studium des Maschinenbaus bzw. Mechatronik, der Physik oder der Mathematik.

Sie integrieren sich eigenständig in ein leistungsorientiertes, flexibles und dynamisches Umfeld und zeichnen sich durch Kommunikationsfähigkeit in der Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern aus.

Als Bewerber(in) sollten Sie idealerweise über fundierte praktische Kenntnisse in den folgenden Bereichen verfügen:

  • Software-Technik und Software-Systeme im Engineering-Umfeld
  • Modellbasierte Software-Entwicklung und Methoden der Software-Qualitätssicherung
  • Methoden der Software-Modellierung (UML, ERM) im Kontext des systemübergreifenden Datenaustausches
  • Praktische Erfahrungen in objektorientierten Programmiersprachen
  • Programmierung und Simulation von automatisierungstechnischen Systemen

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Vergütung

TV-L E13

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Dr. Alfred Hypki
Einsatzort
Universitätsstr.
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3226304
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Lehrstuhl für Produktionssysteme (LPS)
Zeitraum der Beschäftigung
befristet bis zum 31.05.2020 (Ende Projekt ROBOTOP, FS 4116010097)
Bewerbungsfristende
Mittwoch, 31. Januar 2018 - 0:00