Ruhr-Universität Bochum

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Online seit
14.05.2018 - 07:30
Job-ID
BO-2018-04-19-178747
Jobtyp
Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Am Institut für Biochemie und Pathobiochemie, Lehrstuhl für Molekulare Zellbiologie, der Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist ab 1. Juli 2018 eine Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in zu besetzen. Die Stelle ist zunächst bis auf drei Jahre befristet.

Der wissenschaftliche Fokus der Abteilung Molekulare Zellbiologie liegt in den Mechanismen der zellulären Qualitätskontrolle und deren Rolle bei neurodegenerativen Erkrankungen. Von besonderem Interesse sind in diesem Kontext Signaltransduktionswege, die sowohl neuroprotektive als auch immunologische Prozesse regulieren.

Das Projekt:

Das vorgesehene Projekt adressiert die Frage, welche immunologischen Prozesse die Akkumulation und Transmission missgefalteter Proteinspezies beeinflussen und somit in der Pathogenese neurodegenerativer Erkrankungen eine Rolle spielen. Im Rahmen dieses Projektes kommt ein breites Spektrum an zellbiologischen, biochemischen und molekularbiologischen Methoden zum Einsatz, inklusive Untersuchungen an primären Neuronen und Hirn-Gewebeschnittkulturen.

Neben der wissenschaftlichen Tätigkeit wird die Beteiligung an der Lehre erwartet.

Fahrtkosten für evtl. Bewerbungsgespräche können nicht erstattet werden.

Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen kann nur erfolgen, wenn ein adressierter und frankierter Rückumschlag beigefügt wird.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

 

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Studium mit Promotion in einem naturwissenschaftlichen Fachgebiet (Biochemie, Biologie, Chemie oder Pharmazie).
  • Erfahrung in der Präparation und Kultivierung von primären Neuronen und Gehirnschnitten.
  • Erfahrung in der Klonierung von viralen Expressionskonstrukten.
  • Erfahrung in mikroskopischen Methoden, wie Konfokale und Superresolution-Mikroskopie sowie Live Cell Imaging.
  • Vorteilhalft sind ferner Erfahrungen mit Gene Editing (CRISPR/CAS9) und Vorarbeiten zu Mechanismen neurodegenerativer Erkrankungen.

Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse, Publikationsliste, Drittmitteleinwerbung) richten Sie bitte per E-Mail an: konstanze.winklhofer@rub.de

 

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Vergütung

TV-L E 13

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Prof. Dr. Konstanze Winklhofer
Einsatzort
Universitätsstr.
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 32-22428
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Institut für Biochemie und Pathobiochemie / Molekulare Zellbiologie
Zeitraum der Beschäftigung
ab 01. Juli 2018 zunächst bis auf 3 Jahre befristet
Bewerbungsfristende
Sonntag, 10. Juni 2018 - 23:59