Ruhr-Universität Bochum

Wissenschaft.Mitarbeiter(in) 3 Jahre - 100%

Online seit
13.10.2017 - 08:07
Job-ID
BO-2017-10-10-145829
Jobtyp
Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Der Lehrstuhl für Pastoraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum sucht kompetente Unterstützung.

Gesucht wird ein/e Wissenschaftliche Mitarbeiter/in (gerne Post-Doc). Ihr Wirkungsbereich ist sowohl der Lehrstuhl wie das Zentrum für angewandte Pastoralforschung (= ZAP).

Das ZAP ist ein bundesweit agierendes Forschungszentrum in Fragen innovativer Kirchenentwicklung (vgl. www.zap-bochum.de). Es kooperiert mit mittlerweile elf deutschen (Erz)-Diözesen und anderen kirchlichen Trägern. Das ZAP ist angebunden an den Lehrstuhl für Pastoraltheologie der Katholisch-Theologischen Fakultät der RUB.

Ihre Aufgabe als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in beinhaltet u.a.:

  • Unterstützung  bei der wissenschaftlichen Profilierung des Lehrstuhles
  • Unterstützung bei wissenschaftlichen Publikationen
  • Unterstützung bei der wissenschaftlichen Profilierung der Lehrstuhl-Bibliothek
  • Planung, Begleitung und Übernahme von Lehrverpflichtungen
  • Entwicklung und Begleitung pastoraltheologischer E-Learning Formate
  • Inhaltliche und logistische Unterstützung von stud. Qualifizierungsarbeiten
  • Unterstützung bei Anträgen zur Drittmittelförderung

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach §3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

Die Stelle hat einen Umfang von 100% und eine Laufzeit von drei Jahren. Sie ist schnellstmöglich zu besetzen. Die Ausschreibungsfrist endet am 23.11.2017.

    Wir bieten Ihnen: Kompetente Begleitung Ihrer Qualifizierungsprojekte; komfortable, individuelle Arbeitsbedingungen am ZAP (eigene Immobilie); ein dynamisches und interdisziplinäres Netzwerk von bis zu zehn Theologen, Soziologen und Pädagogen mit dem übergreifenden Forschungsprojekt der Kirchenentwicklung in Deutschland; das Umfeld einer der forschungsstärksten theologischen Fakultäten der Republik; jede Menge Vernetzung mit kirchlicher Entscheidungspraxis.

    Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

    Anforderungsprofil

    Wir suchen Sie als Persönlichkeit mit folgendem Eignungsprofil:

    • Sie haben einen abgeschlossenen überdurchschnittlichen Hochschulabschluss im Bereich Katholischer Theologie (gerne mit Schwerpunktbildung in der Praktischen Theologie).
    • Sie sind bereits promoviert und/oder streben eine Promotion oder Habilitation in der Pastoraltheologie an.
    • Sie haben Lust auf innovative Lehre und eine gute Begleitung Studierender.
    • Sie sind bereit für die Übernahme von Aufgaben im Wissenschaftsmanagement.
    • Sie sind bereit, akademische Forschung mit praktischen Feldkontakten zu verbinden und hieraus Instrumente des praktisch-theologischen Wissenstransfers zu entwickeln.
    • Sie sind teamfähig und bereit, Ihre Forschungen in das Netzwerk der am Lehrstuhl und am ZAP wirkenden WissenschaftlerInnen einzubringen (1 Präsenztag pro Woche).

    Art der Beschäftigung

    Vollzeit

    Vergütung

    TV-L E13

    Kontaktdaten

    Ansprechpartner
    Herr Prof. Dr. Prof. Dr. Matthias Sellmann
    Einsatzort
    Universitätsstrasse
    150
    44801 Bochum
    Deutschland
    Telefon
    +49 234 3225662
    E-Mail

    Weitere Informationen

    Institut / Einrichtung
    Lehrstuhl für Pastoraltheologie
    Zeitraum der Beschäftigung
    3 Jahre
    Bewerbungsfristende
    Donnerstag, 23. November 2017 - 23:59