Ruhr-Universität Bochum

Akademische_r Rat/Rätin auf Zeit, Institut für Archäologische Wissenschaften

Online seit
19.06.2017 - 09:07
Job-ID
BO-2017-05-29-120285
Jobtyp
Wissenschaftl. Stellen

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Am Institut für Archäologische Wissenschaften der Fakultät für Geschichtswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum ist zum 1.10.2017 befristet auf 3 Jahre mit einer Verlängerungsmöglichkeit um weitere 3 Jahre die Stelle eines/r Akademischen Rates/Rätin auf Zeit zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die selbständige Forschung, v. a. auch im Rahmen der Feldforschungsprojekte des Instituts für Archäologische Wissenschaften / Klassische Archäologie, Mitwirkung in der Lehre im Umfang von 4 SWS und die Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung. Es besteht Gelegenheit zum Erwerb der Qualifikation für eine Professur.

Wir wollen an der Ruhr-Universität besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber sind herzlich willkommen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Angaben über den akademischen Werdegang, Verzeichnis der Publikationen, Angaben zur Drittmittelerfahrung u. a.) sowie Angaben zu einem in Angriff genommenen oder geplanten Forschungsprojekt werden ausschließlich in elektronischer Form in einer pdf-Datei bis zum 14.07.2017 erbeten an: Prof. Dr. Christof Berns, Institut für Archäologische Wissenschaften, christof.berns@rub.de.

 

Anforderungsprofil

Einstellungsvoraussetzung sind die Promotion in einem Teilgebiet der Archäologischen Wissenschaften sowie umfassende, im Rahmen der bisherigen Qualifikationsschriften und/oder entsprechender Forschungsprojekte nachgewiesene Kenntnisse auf dem Gebiet der angewandten Archäoinformatik mit einem Schwerpunkt auf raumbezogenen Anwendungen. Erwünscht sind Erfahrungen in der Durchführung von Feldforschungsprojekten im internationalen Kontext.

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Vergütung

A 13 BesG NRW

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Prof. Dr. Christof Berns
Einsatzort
Am Bergbaumuseum
31
44791 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3223893
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Institut für Archäologische Wissenschaften
Zeitraum der Beschäftigung
1.10.2017-30.9.2020 (mit einer Verlängerungsmöglichkeit um weitere 3 Jahre)
Bewerbungsfristende
Freitag, 14. Juli 2017 - 23:59