Direkt zum Inhalt
Gehalt
gehaltsverhandlung.jpg

Die 5 besten Tipps zur Gehaltsverhandlung

Hast du die erste Hürde bei der Bewerbung genommen, wurdest zum Bewerbungsgespräch eingeladen und rätselst nun über dein zukünftiges Gehalt? Bist du auf der Suche nach einer neuen Herausforderung in einem neuen Job? Oder hast du im Rahmen deines Jahresmitarbeitergesprächs eine Möglichkeit für ein Gehaltsgespräch? Grade für Berufseinsteiger ist das erste Gehalt von immenser Bedeutung, da dieses im weiteren Verlauf der Karriere im Unternehmen die Bemessungsgrundlage für alle weiteren Gehaltserhöhungen ist. Wir wollen dir mit unserem heutigen Artikel die fünf besten Tipps für deine Gehaltsverhandlung mit auf den Weg geben und dich optimal auf das Gehaltsgespräch vorbereiten.

sharon-mccutcheon-552616-unsplash_2_1.png

Einstiegsgehalt nach Studium: Diese 5 Fehler solltest du vermeiden

Was jeder weiß: verschiedene Studiengänge bedeuten ein unterschiedliches Einstiegsgehalt. Wie sieht das aber im Einzelnen genau aus?
Und spielen beim Gehalt die praktischen Erfahrungen neben dem Studium eine Rolle? Wenn du gerade dein Studium beendest, kann dir dieser Beitrag dabei helfen, keine Fehler bei dieser wichtigen Entscheidung zu machen. Lies hier, warum es sich nicht nur finanziell lohnt, sich über das Einstiegsgehalt zu informieren. Warum du dich beim Gehalt selber einschätzen solltest. Und warum Geld nicht alles ist.

christian-dubovan-686398-unsplash_1.png

Gehaltsgrenze: Soviel darfst du mit deinem Studentenjob verdienen

Arbeiten neben dem Studium macht im besten Fall nicht nur Spaß, sondern verschafft dir auch eine ganze Menge wertvoller Erfahrung. Das Gehalt ist dabei natürlich auch nicht zu vergessen. Studieren mit einem vollen Sparschwein macht schon etwas her.
Weniger her macht es allerdings, wenn nach dem Jahreswechsel Rechnungen für Versicherungen und Forderungen für Sozialabgaben im Briefkasten liegen.
Aus diesem Grund kann es eine gute Idee für dich sein, hier zu lesen, welche Gehaltsgrenzen für dich gelten, wenn du neben deinem Studium bei einem Unternehmen arbeitest. Am besten vor dem Jahreswechsel. Und vor deinem Arbeitsbeginn.

rawpixel-762105-unsplash_1.jpg

„Was ist Ihre Gehaltsvorstellung?“ 5 Wege um herauszufinden, wie hoch dein Marktwert ist

Eine der häufigsten Formulierungen, die dir in Stellenanzeigen begegnet, ist die Frage nach dem Wunschgehalt und deinem frühestmöglichen Eintrittsdatum. Während du das Zweite recht einfach beantworten kannst, ist das Erstere häufig ein Grund für dich als Bewerber dein Anschreiben noch einmal neu zu formulieren.
Am Gehaltswunsch hängt schließlich einiges. Nicht nur dein Jahresgehalt der nächsten paar Jahre, sondern manchmal auch die Entscheidung, ob du überhaupt zum Vorstellungsgespräch eingeladen wirst.