Ruhr-Universität Bochum

Biologisch-technische Assistent(in)/Medizinisch-technische Assistent(in)

Online seit
17.11.2017 - 08:29
Job-ID
BO-2017-11-09-151351
Jobtyp
Techn. Angestellte(r)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Der wissenschaftliche Fokus der Abteilung für Cytologie liegt auf der Erforschung des Zytoskeletts in Bezug auf neuronale und gliale Transportmechanismen und seine Funktionen in Entwicklungsprozessen. Zusätzlich interessiert es uns, welche Auswirkungen die (Re-)Organisation des Zytoskeletts auf neurodegenerative Erkrankungen, die Tumorbiologie des Glioblastoms, Amyotrophe Lateralsklerose und traumatische Hirnverletzungen ausübt.

Ab dem 01.01.2018 ist die Stelle als technische(r) Assistent(in) in Teilzeitbeschäftigung zu besetzen.

Die zu vergebene Stelle ist auf Teilzeitbasis (26,33h/Woche) aufgrund von Elternzeit bis zum 6.12.2021 befristet.

Anforderungsprofil

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

  • Umgang mit Hirngewebe aus Ratte und Maus (u.a. Isolation von Hirnarealen, Auspflanzungen von neuronalem Zellgewebe)
  • Mikroskopieren (Fluoreszenzmikroskopie, Elektronenmikroskopie, konfokale Laser-Scanning-Mikroskopie)
  • Durchführung molekularbiologischer und biochemischer Experimente (u.a. RNA-Isolation, Immunhistochemie, InSitu Hybridisierung, Real-Time-PCR, Western Blotting, Klonierung)
  • Mirkoinjektion von Plasmiden
  • sorgfältige Dokumentation der Ergebnisse
  • praktische Unterstützung von medizinischen bzw. naturwissenschaftlichen Doktoranden

Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist eine abgeschlossene Ausbildung als BTA oder MTA. Zusätzlich wird viel Wert auf Berufserfahrungen im Umgang mit Gewebe aus Versuchstieren sowie in der Bedienung von verschiedenen Mikroskopen gelegt. Wichtig für das Arbeiten in der Abteilung für Cytologie ist die Bereitschaft neue Techniken schnell zu erlernen und diese selbstständig durchzuführen.

Diese Ausschreibung richtet sich auch an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal sowie an Auszubildende der Ruhr-Universität Bochum und Externe.

Fahrtkosten für evtl. Bewerbungsgespräche können nicht erstattet werden.

Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen kann nur erfolgen, wenn ein adressierter und frankierter Rückumschlag beigefügt wird.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Vergütung

TV-L 9 (bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen)

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Prof. Dr. Carsten Theiß
Einsatzort
Universitätsstraße
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3224560
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Abteilung für Cytologie, Institut für Anatomie, Medizinische Fakultät
Zeitraum der Beschäftigung
ab 1.1.2018 befristet bis 6.12.2021
Bewerbungsfristende
Donnerstag, 14. Dezember 2017 - 23:59