Ruhr-Universität Bochum

Akademischer Rat für den Lehrstuhl Hochfrequenzsysteme

Online seit
01.12.2017 - 09:13
Job-ID
BO-2017-11-15-152331
Jobtyp
Beamte(r)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Für den Lehrstuhl Hochfrequenzsysteme ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unter Verbeamtung auf Probe die Stelle einer Akademischen Rätin / eines Akademischen Rates (A13 BesG NRW) zu besetzen. Gesucht wird eine Persönlichkeit, die über ein hohes Maß an Eigeninitiative, exzellente organisatorische und ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten verfügt. Die Stelleninhaberin / der Stelleninhaber sollte weiterhin eine überdurchschnittliche Publikationslage aufweisen und Freude an der Projektakquise sowie am Umgang mit internationalen Kooperationspartnern haben. Die Lehrverpflichtung beträgt 5 SWS.

Die Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Eigenständige Durchführung einer neu zu etablierenden Lehrveranstaltung zum Themenfeld elektromagnetische Wellen und hochfrequente Messsysteme
  • Organisation der Praktika und Seminare am Lehrstuhl für Hochfrequente Systeme
  • Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
  • Betreuung der Forschungsaktivitäten hinsichtlich hochfrequenter Systeme
  • Aufbau einer Arbeitsgruppe für radarbasierte Messverfahren in der Bildgebung und Materialanalyse
  • Akquise eigener Forschungsprojekte (DFG, BMBF, BMWI) im Bereich Sensorik, Hochfrequenztechnik, bildgebender Radartechnik und radarbasierter Technologien
  • Ausbau und Intensivierung der nationalen und internationalen Forschungskooperation
  • Mitwirkung in Verwaltungsgremien der Fakultät und Universität
  • Eigenverantwortliche Übernahme administrativer Aufgaben am Lehrstuhl

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Landesbeamtengesetz LBG NRW und der Laufbahn LVO NRW.

Wenn Sie Interesse an der verantwortungsvollen Arbeit in einem dynamischen Team haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte per E-Mail als eine Datei im PDF-Format bis zum 17.12.2017 an Prof. Dr.-Ing. Ilona Rolfes / Lehrstuhl für Hochfrequenzsysteme (E-Mail: ilona.rolfes@rub.de) senden.

Fahrkosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Mit einer internen Bewerbung wird gerechnet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

Einstellungsvoraussetzungen sind nach § 45 LVO NRW:

  1. Hochschulstudium
  2. eine auf Aufgaben der Laufbahn hinführende abgeschlossene Promotion im Bereich Hochfrequenztechnik und Radar Signalverarbeitung
  3. eine hauptberufliche Tätigkeit von drei Jahren und sechs Monaten nach Abschluss des Studiums oder von einem Jahr nach Abschluss der Promotion

Um die vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgaben erfüllen zu können, verfügen Sie idealerweise über:

  • eine ausgezeichnete Promotion im Bereich Hochfrequenztechnik und Radarsignalverarbeitung
  • eine überdurchschnittliche Publikationslage
  • mehrjährige Forschungserfahrung im Bereich hochfrequenter Systeme für Mess- und Kommunikations-Anwendungen
  • Erfahrung in der Koordinierung von Forschungsprojekten
  • Erfahrung im Umgang mit internationalen Projektpartnern
  • ein eigenes, breites Netzwerk in der internationalen Wissenschaftscommunity
  • nachweisliches Engagement in der internationalen Wissenschaftscommunity
  • Erfahrung in der akademischen Selbstverwaltung und Gremientätigkeit
  • umfangreiche Erfahrung im Bereich der Administration und im Lehrstuhlmanagement

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Vergütung

A13 BesG NRW

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Prof. Dr.-Ing. Ilona Rolfes
Einsatzort
Universitätsstraße
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 32-27383
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Lehrstuhl für Hochfrequenzsysteme
Zeitraum der Beschäftigung
unbefristet, ab Montag, 1. Januar 2018
Bewerbungsfristende
Sonntag, 17. Dezember 2017 - 23:59